Terminübersicht

Bildung in der Migrationsgesellschaft - Von der Ausländerpädagogik zur diversitätssensiblen Pädagogik

Vortrag und Gespräch
Fr, 22.3.2019 18-20 Uhr
Veranstaltungsort
Evangelisches Bildungswerk Regensburg e. V.
Am Ölberg 2
93047 Regensburg
Ausführliche Beschreibung
Die in der 1960/1970 er Jahre unter den Begriffen "Ausländerpädagogik/ Ausländersozialarbeit" geführte Diskussion über die interkulturelle Bildung und Erziehung war zunächst ausschließlich auf die Zielgruppe der ArbeitsmigrantInnen und deren Kinder ausgerichtet. Erst später setzte sich die Einsicht durch, dass Interkulturalität nicht auf eine spezifische Zielgruppe und auch nicht auf Migrationsgeschehen bezogen seinen kann, sondern auf eine transnationale Perspektive verweist. In dem Vortrag geht es aus einer historischen und gesellschaftskritischen Perspektive darzulegen, wie die Pädagogik und Soziale Arbeit in unterschiedlichen Phasen auf die Migrationsgeschehen reagiert hat. Dabei wird die Notwendig herausgestellt, die Interkulturelle Problematik in der Gegenwart als eine Querschnittsaufgabe zu betrachten. In dem Vortrag geht es aus einer historischen und gesellschaftskritischen Perspektive darzulegen, wie die Pädagogik und Soziale Arbeit in unterschiedlichen Phasen auf die Migrationsgeschehen reagiert hat. Dabei wird die Notwendig herausgestellt, die Interkulturelle Problematik in der Gegenwart als eine Querschnittsaufgabe zu betrachten.

Kosten: Eintritt frei!
ReferentInnen
Prof.Dr. Mihri Özdogan, FH Landshut
Art der Erwachsenenbildungsveranstaltung
Musik / Lesung / Film mit anschl. Gespräch
Mailadresse
Art der Veröffentlichung
Einrichtung der Evangelischen Erwachsenenbildung
Evangelisches Bildungswerk Regensburg e. V.
Veranstalter / veröffentlicht von:
Evangelisches Bildungswerk Regensburg e. V.
Bildungswerk mit Funktion einer Stadtakademie
Am Ölberg 2
93047 Regensburg
ebw@ebw-regensburg.de
Tel: 0941 / 592 15-0
Fax: 0941 / 592 15-23